Seattle im Sommer 2075

Die Luft ist dick und stickig, sie riecht nach Drek, Abgasen, Müll, den Abwasserkanälen und allem was sonst noch hier in Barrens auf der Straße liegt.
Zäh quillt sie durch das zerschlagene Fenster herein und vermischt sich mit dem Gestank von feuchten, schimmligen Wänden, ungewaschenem Körper, tagelang rumliegenden Soy-Food Resten und Waffenöl zu etwas bitterem das man wenn man Atmet auf der Zunge schmecken kann und nur schwer wieder los wird.
Im Trid läuft eine Wiederholung des Urban-Brawl Spiels von Gestern Abend, zumindest immer dann wenn der Empfang da ist, das Bild flackert, immerhin kommt der Sound zu 80% an.
Dein Com klingelt, behäbig greifst du zu dem blinkenden Gerät und blickst auf das Display.
Eine Nachricht: “Heute 1900 an den Docks, üblicher Treffpunkt, guter Job, bring was zu ballern mit Chummer!”
Langsam stehst du auf, schlurfst zum Kühlschrank und nimmst aus dem Kaputten Teil das letze, pisswarme Soybier. Zischend und schäumend reißt du es auf und kippst es runter.
“Auf heute Abend…. auf den Run….. auf eine weitere Chance diesem Dreksloch auf immer zu entfliehen……..”

Shadowrun 5 Seattle

jasmin_lichius Zagroschim andreas_molke_9 moritz_korsmeier Jack_aka_caro fsdf_jf